Informationen über...

Themen

Berichte

« Frühere Beiträge

Firmung 2017 in der Seelsorgeeinheit | Pfarrbuero | 27.07.17

firmung-2017-06-offentlich-74.JPGfirmung-2017-06-offentlich-70.JPGfirmung-2017-06-offentlich-57.JPGfirmung-2017-06-offentlich-59.JPGfirmung-2017-06-offentlich-55.JPGfirmung-2017-06-offentlich-3.JPGIn diesem Jahr waren die Jugendlichen des Jahrgangs 2001 eingeladen, an der Firmvorbereitung teilzunehmen. Neben den thematischen Gruppentreffen gab es in diesem Jahr am 6. Mai im Gemeindezentrum einen Samstag-nachmittag, an dem die Jugendlichen aus allen drei Kirchengemeinden gemeinsam über ihre Bilder und Vorstellungen von ...

Fairtrade-Unterricht an der Panoramaschule | Pfarrbuero | 20.07.17

faires-fruhstuck-2.JPGfaires-fruhstuck-1.JPGIm Jahr 2015 hat die Kolpingsfamilie Plochingen zusammen mit ...

Gospelgala in Plochingen am 24.6.2017 | Pfarrbuero | 03.07.17

_dsc7697.jpgp6240261.JPG_dsc7734.jpg_dsc7690.jpg_dsc7678.jpg_dsc7670.jpg_dsc7655.jpg_dsc7637.jpg_dsc7619.jpg_dsc7613.jpg...

Familiengottesdienst im Pfarrgarten | Pfarrbuero | 30.06.17

p6250330.JPGp6250328.JPGp6250319.JPGp6250298.JPGp6250289.JPGp6250277.JPGp6250274.JPGp6250272.JPGAuch in diesem Jahr hatten wir wieder Glück mit dem Wetter und konnten im Pfarrgarten unseren Familiengottesdienst feiern. "Ich bin dabei!"  lautete das Thema und jeder der Gottesdienstbesucher erhielt die neue "Mitgliedskarte" der Gemeinde, die für ...

Fronleichnam 2017 in Plochingen | Pfarrbuero | 23.06.17

dsc02921.JPGdsc02909.JPGdsc02899.JPG...

Projekt “Flipsy und Kasimir” | Kiga-St-Konrad | 18.06.17

Im Jahr 2011 entwickelte die Polizeidirektion Esslingen ein Konzept, um Kindern, Eltern und Erzieher Schutzmaßnahmen vor sexuellem Missbrauch zu vermitteln. Das Projekt „Flipsy und Kasimir“ beinhaltet drei Bausteine: ein Einführungsgespräch mit dem Team des Kindergartens, einen Elternabend und ein interaktives Handpuppenspiel, das von einer Polizeibeamtin vorgeführt wird. Zur Vorbereitung auf das Thema beschäftigten wir uns im Kindergarten mit Themen wie „Ich bin Ich“, „Mein Körper“ und „Meine Gefühle“. Hierbei ging es darum, das Selbstbewusstsein unserer Kinder zu stärken, ein gutes Körpergefühl aufzubauen, ...

Katholischer Kindergarten St. Konrad Spiel und Spaß am Frühlingsfest | Kiga-St-Konrad | 23.05.17

Am Samstag, den 13. Mai 2017 trafen sich die Kinder des Kindergartens St. Konrad mit ihren Eltern und Erzieherinnen am Naturfreundehaus in Lichtenwald, um gemeinsam ein Frühlingsfest zu feiern. Trotz der unsicheren Wetterlage kamen zahlreiche Familien zum Treffpunkt, an der Grillstelle. Zur Begrüßung sangen die Kinder „Heute feiern wir“ und „Das Lied über mich“. Als erstes machten wir eine kleine Wanderung durch den nahegelegenen Wald, entlang verschiedener Spielstationen. Hierfür wurden die Familien in vier Gruppen aufgeteilt, welche von je einer Erzieherin begleitet ...

Wallfahrt am 21.5.2017 nach Ottenbach | Pfarrbuero | 12.05.17

p5210196.JPGp5210180.JPGp5210170.JPG...

Außerordentliche Missio Kollekte für „Mit Schuhen in die Schule“ | Pfarrbuero | 05.05.17

Am 30.04. war die Gemeinde zu einer außerordentlichen Kollekte für die Mission aufgerufen. Pfarrer Ascher hatte dafür das neue Projekt der Kolpingfamilie Plochingen-Wernau ausgewählt. In einer abgelegenen Schule in Buhoro in Burundi können die Eltern ihre Kinder zwar in die Schule schicken, diese müssen jedoch den Schulweg von 3-4 km barfuß zurücklegen, da oft das Geld für Schuhe fehlt. Dies führt zu Verletzungen und ein regelmäßiger Schulbesuch ...

Katholischer Kindergarten St. Konrad, Plochingen | Kiga-St-Konrad | 01.05.17

Am 19. März feierten wir gemeinsam mit dem Kinderkirchteam einen schönen Kindergottesdienst im Gemeindezentrum. Zahlreiche Kinder sind mit ihren Eltern unserer Einladung gefolgt. Unsere „Reise“ führte uns nach Burkina Faso, eines der ärmsten Länder in Afrika. Nachdem die Kinder das Land auf der Weltkarte entdeckt hatten, erfuhren sie über ein Anspiel und Dias interessante Lebensumstände. So müssen sich bereits Kinder um Kühe und ihre Kälbchen kümmern, Wasser holen und weite Strecken in die Schule zurücklegen. Zum Essen gibt es hauptsächlich Milch ... « Ältere Beiträge