Informationen über...

Themen


« Außerordentliche Missio Kollekte für „Mit Schuhen in die Schule“ | Startseite | zurück | Katholischer Kindergarten St. Konrad Spiel und Spaß am Frühlingsfest »

Wallfahrt am 21.5.2017 nach Ottenbach

Von Pfarrbuero | 12.05.17

p5210196.JPGp5210180.JPGp5210170.JPGp5210169.JPGp5210163.JPGp5210157.JPGp5210156.JPGp5210149.JPGp5210146.JPGp5210133.JPGp5210126.JPGp5210116.JPGp5210113.JPGp5210108.JPGp5210097.JPGp5210082.JPGp5210069.JPGp5210066.JPGp5210058.JPGp5210051.JPGp5210040.JPGp5210033.JPGp5210026.JPGp5210024.JPGp5210012.JPGp5210199.JPGBereits zum 2. Mal veranstaltete die katholische Kirchengemeinde in Plochingen eine „Wallfahrt für Groß und Klein“. Bereits für das vergangene Jahr geplant war das Wetter jedoch 2016 zu schlecht und so holte man es am 21.5.2017 nach. Ziel war der Franziskusweg in Ottenbach, einer kleinen Gemeinde bei Eislingen- idyllisch unter dem Hohenstaufen gelegen. Verschieden Gruppierungen aus der Seelsorgeeinheit hatten sich bei der Vorbereitung und Durchführung mit eingebracht und so machte sich eine Gruppe von fast 60 Personen aus allen 6 Teilgemeinden in allen Altersgruppen zwischen 3 und 70 Jahren am frühen Morgen vom Kirchplatz in Ottenbach auf. An 6 Stationen wurde Halt gemacht und immer eine andere Gruppe gestaltete diese Station bezogen auf ein Element aus Franziskus Sonnengesang. Auf der Hälfte der Strecke wurde beim Haldenhof Rast gemacht und „aufgetankt“. Wieder in Ottenbach  angekommen feierte die Gruppe einen gemeinsamen Gottesdienst in der Ortskirche St. Sebastian, musikalisch umrahmt von einer für diesen Anlass zusammengekommenen Musikgruppe aus der Seelsorgeeinheit. Nach dem Gottesdienst hatten Frauen aus Ottenbach im Gemeindezentrum schon die Tische gedeckt und viele leckeren Kuchen gebacken und so ließ man den wunderschön gelungenen Tag dort im Gemeindezentrum in Ruhe ausklingen. Die Kollekte ging an den Kulturverein von Ottenbach, der sich u.a. um die Erhaltung des Franziskusweges kümmert und an die Kirchengemeinde für die bevorstehende Orgelrenovierung, ebenso der Erlös aus Kaffee und Kuchen. Allen, die zum Gelingen dieses wunderbaren Tages beigetragen haben sei ein großes Dankeschön gesagt: dem Vorbereitungsteam, den Akteuren, den MusikerInnen, Herrn Pfarrer Ascher, der Kirchengemeinde Ottenbach, den fleißigen Helferinnen von dort und allen, die sich auf diesen Tag eingelassen haben.

Themen: Berichte, Seelsorgeeinheit Neckar-Fils, Allgemeines, Ankündigungen, Termine, Veranstaltungen |