Informationen über...

Themen


« Gemeindebrief Juni Juli 2018 | Startseite | zurück | Familiengottesdienst im Pfarrgarten am 10.6.2018 »

Katholischer Kindergarten St. Konrad

Von Kiga-St-Konrad | 21.05.18

Der Katholischen Förderverein für Krankenpflege und Soziale Dienste unterstützt erneut unseren Kindergarten. Dem Verein liegt die Förderung der Senioren- und Kinderarbeit sehr am Herzen.

Durch eine großzügige Spende ist es uns möglich, über das gesamte Kindergartenjahr hinweg zwei Projekte zu finanzieren.
Seit Oktober 2017 nehmen wir am EU-Schulfruchtprogramm vom Land Baden-Württemberg teil. Das heißt, unsere Kindergartenkinder erhalten ein Jahr lang regelmäßig eine Extraportion Obst und Rohkost frisch von einem Plochinger Lieferanten. Im Kindergarten schneiden wir das Obst und Gemüse zu mundgerechten Stücken und bieten es als gesunde Zwischenmahlzeit an. Damit möchten wir die Kinder bei der Entwicklung eines guten Essverhaltens unterstützen. Viele Eltern sind überrascht und erfreut, wenn ihr Kind auf einmal Kohlrabi, Karotten, Mairüben oder andere gesunde Knabbereien verzehrt!

Den Hauptteil der Finanzierung dieses Projektes trägt die Europäische Union. Für den Restbetrag benötigt der Kindergarten einen Sponsor. Dies ist in unserem Fall der Katholische Förderverein für Krankenpflege und Soziale Dienste.

Mit unserem zweiten Projekt wecken wir das Interesse am Forschen und Experimentieren.
Denn jeden Freitag ist nun in unserem Kindergarten „Forschertag“. Das heißt, eine Fachkraft (finanziert durch den Förderverein) geht in Kleinstgruppen spannenden Fragen forschend auf den Grund. Da wir ebenso seit Herbst 2017 forschen, haben wir schon viele spannende Versuche unternommen. Begonnen wurde mit dem Element Wasser: „Was schwimmt alles auf Wasser?“ „Was geht unter?“ „Kann Kerzenwachs schwimmen?“ Die Kinder haben die Erfahrung gemacht, dass flüssiges Wachs untergeht und festes Wachs auf der Wasseroberfläche schwimmt. „Kann man Wasser und Öl mischen?“ „Was kann man alles mit Wasser und Farben machen?“ Und so weiter …

Gerade beschäftigen wir uns mit dem Element Luft. Die Kinder bastelten kleine Propeller und fliegende Fische, welche sie von der Empore flattern ließen. Sie testeten den Tanz eines Luftballons im Luftstrom des Föns und ließen turboschnelle Luftballonraketen steigen. Ebenso fertigten sie lustige Pustebilder (kleine Ungeheuer) mit bunten Farben. Und es warten noch viele, viele tolle Ideen auf die Kinder!

Wir freuen uns sehr, dass unseren Kindern diese Projekte der zusätzlichen Förderung ermöglicht werden. Bedanken möchten wir uns recht herzlich beim Katholischen Förderverein für Krankenpflege und Soziale Dienste. Insbesondere bei Herrn Thomas Reuther, der bei der Verteilung der Fördergelder immer wieder an unseren Kindergarten denkt!

Für die Kinder und das Team vom Kindergarten St. Konrad,
Christine Richter

dsc03542.JPG

Themen: Berichte |